Landesweiter C-Kurs

Lehrgangsträger ist der Sächsische Blasmusikverband e.V. / Bläserjugend Sachsen

INHALT

Der Lehrgang erstreckt sich über maximal 12 Monate.
Vier Wochenendphasen, eine Prüfungsphase und vier Praxisphasen am Wohnort des Teilnehmers bilden ein Ganzes, dessen Abschnitte systematisch aufeinander bezogen werden. Die Seminarphasen können daher nicht übersprungen werden. Jede Seminarphase umfasst 16 Unterrichtsstunden. Der Zeitaufwand zur Bewältigung der praktischen und theoretischen Aufgaben umfasst mindestens 200 Stunden für alle Praxisphasen. Die Hospitationsphase während des LPL – Junior Band Camps dient dem Einblick in vereinsgebundene Nachwuchsstrukturen und musikpädagogische Diskussionen.

AUSBILDUNGSSTUFEN

M003a C-Grundkurs „Der Stimmführer/Registerführer“
M003b C-Aufbaukurs „Der Ausbilder“ oder „Der Dirigent“

ZIELGRUPPE

Aktive Musiker, die als Stimm- bzw. Registerführer oder Dirigent im Blasorchester, Brass Bands oder Spielleutekorps tätig sind oder sich für diese Tätigkeit qualifizieren möchten.
Der Lehrgang ist offen für alle Mitglieder des SBMV, den kooperierenden Verbänden und den Musikschulen des VdM Sachsen.

DOZENTEN

Theorie: Dozententeam des SBMV e.V.
Praxis: Dozenten der Deutschen Bläserakademie

ABSCHLUSS

Der Lehrgang endet mit dem Erwerb der Qualifikation C-Grundkurs oder C-Aufbaukurs entsprechend der Richtlinien der BDMV.

 

C-Grundkurs
„Der Stimmführer / Registerführer“ für Musiker in Blasorchestern, Brass Bands, Spielmanns- und Fanfarenzügen

INHALT

Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer zur Anleitung einer Stimmgruppe bzw. eines Registers. Er vermittelt die C-Grundkurs-Qualifikation nach dem bundeseinheitlichen System der Aus- und Fortbildung der BDMV.

Instrumentalspiel

Unterricht im Hauptfachinstrument | Chorisches Spiel in Registern | Kammermusik

Ensembleleitung

Grundübungen zur Dirigiertechnik in den einfachen Taktarten | Methodik und Ensembleleitung | Aufbau und Durchführung von Stimm- bzw. Registerproben

Musiktheorie

erweiterte Grundkenntnisse | Haupt- und Nebenfunktionen (Kadenz) |einfaches Instrumentieren | allgemeine Musikgeschichte (Einführung)

VORAUSSETZUNG

Mindestalter 16 Jahre
Mehrjährige Erfahrung als Bläser oder Schlagzeuger in einem Ensemble
D3-Abschluss oder vergleichbare Qualifikation
Leitung einer Stimmgruppe bzw. eines Registers

TERMINE

23. ‒ 25. März 2018
01. – 03. Juni 2018
07. – 09. September 2018
02. – 04. November 2018

ORT        

Deutsche Bläserakademie, Bad Lausick / Jugendherberge Bad Lausick

KOSTEN        

80,00 € je Teilnehmer und Lehrgangsphase für Mitglieder des SBMV
130,00 € je Teilnehmer und Lehrgangsphase für Nichtmitglieder des SBMV
20,00 € Gebühr je Prüfung zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung

PRÜFUNG        

Januar 2019 Deutsche Bläserakademie, Bad Lausick

BESONDERHEITEN     

Teilnehmer aus den kooperierenden sächsischen Landesverbänden besprechen die Finanzierung der Teilnahmegebühr bitte mit ihrem Landesverband.


HIER Anmeldung bis 31.01.2018

Änderungen vorbehalten

 


C-Aufbaukurs
„Der Ausbilder“ für Musiker in Blasorchestern, Brass Bands, Spielmanns- und Fanfarenzügen
„Der Dirigent“ für Musiker in Blasorchestern, Brass Bands, Spielmanns- und Fanfarenzügen

INHALTE    

„Der Ausbilder“ für Musiker in Blasorchestern, Brass Bands, Spielmanns- und Fanfarenzügen Instrumentalspiel

Instrumentalspiel
Unterricht im Hauptfachinstrument | Hauptfachspezifische Instrumentenkunde und -pflege | Tastenspiel
Musikpädagogik
Einführung in die allgemeine Musikpädagogik | Didaktik des Instrumentalunterrichtes | Unterrichtsmethodik | Grundübungen zur Dirigiertechnik in den einfachen Taktarten
Musiktheorie / Gehörbildung / Musikgeschichte
Wiederholung und Festigung des Stoffes C-Grundkurs | erweiterte Harmonie- und Formenlehre | erweiterte Instrumentenkunde | Geschichte der Bläsermusik (Einführung)

„Der Dirigent“ für Musiker in Blasorchestern, Brass Bands, Spielmanns- und Fanfarenzügen

Dirigieren & Orchesterleitung
Unterricht im Dirigieren | Einführung in die Orchesterleitung und Orchestererziehung
Instrumentalspiel
Tastenspiel | Schlagzeugspiel
Musiktheorie / Gehörbildung / Formenlehre / Instrumentenkunde
Wiederholung und Festigung des Stoffes C-Grundkurs | Erweiterte Harmonie- und
Formenlehre | Erweiterte Instrumentenkunde
Musikgeschichte / Programmgestaltung
Einführung in die Geschichte der internationalen Blasmusikentwicklung |Arbeiten mit Unterrichtswerken (Instrumental- und Orchesterschulen, Theorielehren usw.) | Literaturlisten (Selbstwahlliste BDMV) | Kenntnisse zu den D-Materialien

VORAUSSETZUNG

Mindestalter 18 Jahre
Abschluss C-Grundkurs oder vergleichbare Qualifikation
Betreute Unterrichtstätigkeit oder Dirigententätigkeit, spätestens mit Lehrgangsbeginn
Mehrjährige Erfahrung als Bläser oder Schlagzeuger in einem Ensemble

TERMINE

23. ‒ 25. März 2018
01. – 03. Juni 2018
07. – 09. September 2018
02. – 04. November 2018

KSOTEN

80,00 € je Teilnehmer und Lehrgangsphase für Mitglieder des SBMV
130,00 € je Teilnehmer und Lehrgangsphase für Nichtmitglieder des SBMV
20,00 € Gebühr je Prüfung zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung

PRÜFUNG        

Januar 2019, Deutsche Bläserakademie, Bad Lausick

BESONDERHEITEN     

Teilnehmer aus den kooperierenden sächsischen Landesverbänden besprechen die Finanzierung der Teilnehmergebühr bitte mit ihrem Landesverband.


HIER Anmeldung bis 31.01.2018

Änderungen vorbehalten

Werbung

Hier könnnen auch Sie Ihre Werbung vorfinden!

Kooperationspartner

-----------------------

-----------------------

 

 -----------------------

 

-----------------------

-----------------------